Daten sind das neue Öl?

Nun in gewisser Hinsicht passt die Analogie – es ist einfach, Parallelen zu ziehen, da Informationen (Daten) verwendet werden, um einen Großteil der transformativen Technologie, wie künstliche Intelligenz, Automatisierung und fortschrittliche prädiktive Analytik zu betreiben.

Allerdings ist Öl endlich, Daten nicht. Öl ist Massenware, Daten nicht. Daten können wiederverwendet werden, Öl nicht. Daten sind allerdings ein Schmierstoff der Weltwirtschaft. Einen interessanten Artikel dazu hat Lutz Maicher im Tagesspiegel veröffentlicht:

https://digitalpresent.tagesspiegel.de/warum-daten-nicht-das-neue-oel-sind